ISO GHI

Sonderausführungen

Unsere Widerstandsthermometer mit spezieller Bauform werden überall dort eingesezt, wo herkömmliche Standardformen den Anforderungen nicht genügen. Hier entwickeln unsere Techniker in enger Zusammenarbeit mit unseren Kunden ein Messelement, dass individuell auf die Anforderung angepasst wird. Hier finden spezielle Bauformen aber auch spezielle Materialien, wie säurebestäindig oder hochdruckfest Ihre Anwendung. Betriebstemperaturen von -200°C bis +650°C (abhängig von der Bauform) können mit diesen Temperatursensoren erfasst werden. Die Messelemente sind erhältlich mit 2-, 3- und 4-Leitertechnik. Die Widerstandsthermometer entsprechen der DIN EN 60751 bzw. den Toleranzklassen B, A, 1/3, 1/5 oder 1/10 DIN.


Details und Beispiele

Spezifikationen
Temperaturbereich -200 °C bis + 650 °C
Mit Leitung:
R-Glasseide/Edelstahlgeflecht: -50 °C bis 650 °C
Glasseide/Edelstahlgeflecht: -50 °C bis 400 °C
PFA-Anschlussleitung: -50 °C bis 260 °C
Silikon-Anschlussleitung: -50 °C bis 180 °C
PVC-Anschlussleitung: -50 °C bis 105°C
Messwiderstand Klasse B bis AA(1/10 DIN)
Schaltung Schaltung 2, 3, 4-Leiter
Fühlerdurchmesser Auf Anwendung angepasst
Einbaulänge Einbaulänge wird nach Ihren Anfrorderungen Produziert
Einbaugewinde Metrisches-, Zoll- und NPD-Gewine
Kabeltyp Leitung bis 650 °C
Material Material Standard 1.4571


anfrage kontakt email telefon top